Individualpsychologie

by - Oktober 06, 2018


"Alle Menschen sind als Wesen gleichwertig, unabhängig von Leistung, Geschlecht, Alter, Kultur und Religionszugehörigkeit. – Alfred Adler


Die Individualpsychologie nach Alfred Adler ist von allen tiefenpsychologischen Schulen jene, die den Menschen am stärksten als soziale und zielgerichtete Persönlichkeit begreift. Somit unterscheidet sie sich von den anderen tiefenpsychologischen Methoden vor allem durch ihre ganzheitliche Perspektive – sie fragt also nicht nur nach dem „Warum?“, dem Ursprung der Phänomene, sondern auch nach dem Ziel und dem Sinn gegenwärtiger Konflikte und Defizite, nach dem „Wozu?“.


Die drei Grundprinzipien der Individualpsychologie:

  1. Ganzheitlichkeit - Die Einheit der Persönlichkeit nach Leib, Seele und Geist
  2. Alles menschliche Verhalten ist Zielgerichtet
  3. Gleichwertigkeit und Gemeinschaftsgefühl - Der Mensch ist ein soziales Wesen. Die soziale Natur des Menschen ist die Grundlage für das "Bedürfnis nach Zugehörigkeit"


An diesen drei Grundpfeilern ist auch zu erkennen, wie wichtig Gleichtwertigkeit in Adlers Methodik gewertet wird, denn nur als Wesen auf einer Augenhöhe können wir einander optimal unterstützen und weiterbringen.

Das Lebensstilkonzept

Jeder Mensch entwickelt in den ersten Lebensjahren eine Lebenshaltung, man könnte auch sagen eine Art innere Orientierung. Diese Lebenshaltung ist einzigartig und wurde einst vom Kind entwickelt um seine Welt zu erklären, sich darin zurechtzufinden und seinen eigenen Platz in der Gemeinschaft zu finden. Diese Innere Orientierung nannte Adler Lebensstil. 

Nun ist nicht alles, was uns als Kind hilfreich war und was wir für uns zu erklären versuchten, heute noch genauso hilfreich oder wahr. Wenn daher «irrige» Annahmen über uns selbst, unser Umfeld und das Leben zur Lebensrealität geworden sind, die uns hinderlich sind, ist es wichtig uns diese bewusst zu machen, denn nur dann können wir sie auch verändern. Die sogenannte Lebensstilanalyse hilft genau dabei. Sie hilft uns zu verstehen, wo wir uns selbst im Weg stehen, wo wir uns blockieren und uns vom eigentlichen Hauptdarsteller unseres eigenen Lebens zum Nebendarsteller machen.

Weitere Konzepte

Weiter arbeitet die Individualpsychologie mit bewusster Ermutigung, mit den Lebensaufgaben und dem Gemeinschaftsgefühl des Menschen und mit persönlicher Weiterentwicklung.

Mehr zum Thema findest du auf dieser Seite oder als PDF.


You May Also Like

0 Kommentare