Individualpsychologie - Nicole Ardin

Samstag, 6. Oktober 2018

Individualpsychologie


"Alle Menschen sind als Wesen gleichwertig, unabhängig von Leistung, Geschlecht, Alter, Kultur und Religionszugehörigkeit. – Alfred Adler


Die Individualpsychologie nach Alfred Adler ist von allen tiefenpsychologischen Schulen jene, die den Menschen am stärksten als soziale und zielgerichtete Persönlichkeit begreift. Somit unterscheidet sie sich von den anderen tiefenpsychologischen Methoden vor allem durch ihre ganzheitliche Perspektive – sie fragt also nicht nur nach dem „Warum?“, dem Ursprung der Phänomene, sondern auch nach dem Ziel und dem Sinn gegenwärtiger Konflikte und Defizite, nach dem „Wozu?“.


Die drei Grundprinzipien der Individualpsychologie:

  1. Ganzheitlichkeit - Die Einheit der Persönlichkeit nach Leib, Seele und Geist
  2. Alles menschliche Verhalten ist Zielgerichtet
  3. Gleichwertigkeit und Gemeinschaftsgefühl - Der Mensch ist ein soziales Wesen. Die soziale Natur des Menschen ist die Grundlage für das "Bedürfnis nach Zugehörigkeit"


Insofern liegt es nahe, dass sich meine dreijährige Hauptsausbildung auf die Individualpsychologie stützt, denn in meinen Augen ist sie eine fortschrittliche Psychologie, die sich sehr gut mit der Positiven Psychologie, aber auch der Achtsamkeitsbasierten Stressreduktion verbinden lässt - drei Themen, die mir in meiner Beratung sehr am Herzen liegen.

Mehr zum Thema findest du hier.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen